Monsterbaggerpark

batter-titel.jpgAuf dem Weg nach Coburg liegt in einem ganz unscheinbaren Dorf ein so genannter Monsterbaggerpark.

Gegen ein kleines Entgelt darf man dort ausrangierte Riesenbagger anschauen, die entweder spektakulär in der Landschaft stehen und leise rosten, oder aber gegen ein noch größeres Entgelt auf einer „Spielwiese“ zum Selberbaggern ausprobiert werden können.

Nix für Mädels, aber für echter Kerle absolut faszinierend.

Vermutlich sind die vormaligen Betreiber dieser alt gewordenen Dinger froh, dass sie sich die Entsorgungskosten sparen. Wenn Mr. Baggerpark gut ist, danan bekommt er bestimmt auch noch Geld für die Vergrößerung seines Fuhrparks.

Kennt jemand eine große Wiese mit geduldigen Nachbarn am Bodensee? Hat jemand Lust darauf, so ein Ding mit mir am Bodensee aufzubauen? Genügend Besucher könnte ich organisieren…

About Peter Eich

Mathematiker und Philosoph eigentlich, Seriengründer und Investor tatsächlich. Gründer von Inselhüpfen, Radweg-Reisen, Bikemap, Toursprung, Tourbook, Bodensee-Verlag, und Cyclesummit. Außerdem Referent, Immobilien-Investor, Pilot, NLP-Coach und Barista. Und meistens unterwegs.

Kommentar verfassen