Neuland am Bodensee

Imperia im Konstanzer Hafen Der Wasserstand am Bodensee nähert sich dem historischen Allzeit-Tief, und immer mehr Untiefen werden richtige kleine Inseln. Das wirft Fragen auf: Wie heißen diese Inseln? Wer darf sie benennen? Gehören sie zur Schweiz oder zu Deutschland? Ich bin ein paar Mal kreuz und quer über den Untersee geflogen und habe einige davon fotografiert. Leider sind die meisten Bilder unscharf geworden, daher gibt es hier nur eine kleine Auswahl.

wurm-insel3.jpg

Dieses Ding hier habe ich „Wurm-Insel“ genannt, weil es sich vor Horn in den See stülpt wie ein Insulaner Vorfall. Je nach Blickrichtung könnte man es vielleicht auch „Viagra-Island“ oder eher noch „No-Viagra-Island“ nennen…

herz-insel1.jpg

Viel weniger abgebrüht schaut diese kleine Insel ins Wasser. Wegen ihrer keuschen Form habe ich sie „Herz-Insel“ genannt. Im Hintergrund sieht man noch gut einen kleinen Damm, der früher mal zu der Insel geführt haben muss. Ist das ein Indiz dafür, dass der Wasserstand seinerzeit niedriger war?

About Peter Eich

Mathematiker und Philosoph eigentlich, Seriengründer und Investor tatsächlich. Gründer von Inselhüpfen, Radweg-Reisen, Bikemap, Toursprung, Tourbook, Bodensee-Verlag, und Cyclesummit. Außerdem Referent, Immobilien-Investor, Pilot, NLP-Coach und Barista. Und meistens unterwegs.

Kommentar verfassen