Auf gefälschte Fälschungen reingefallen

Heute haben wir ein Kuckucksei in unserem Nest gefunden. Das Kujau-Museum in Pfullendorf hatte uns beauftragt, die Prospekte während der gesamten Saison am gesamten Bodensee zu präsentieren. Ein schöner Auftrag im vierstelligen Bereich.Zur Erinnerung: Konrad Kujau war Kustmaler und wurde berühmt-berüchtigt durch seine gefälschten Hitler-Tagebücher, die der Stern in den 80er Jahren ahnungslos als echt veröffentlicht hatte. Kujau starb 2000 an Krebs.

Aus Pfullendorf erreichte uns letzten Herbst die Anfrage seiner 48-jährigen Nichte, der Leiterin des neu eröffneten Kujau-Museums, und wir kamen ins Geschäft.

Nun hören wir, dass die 70 dort ausgestellten Werke Kujaus, vermeintliche Fälschungen („Neuinterpretationen“) von Picasso bis Renoir, gar nicht von Kujau selbst gefälscht sein sollen. Stattdessen sollen alle Bilder in Fernost erworben und von der vermeintlichen Nichte („die Polizei weiß von keiner Verwandschaft“) nur mit Kujaus Signet versehen worden sein. Also gefälschte Fälschungen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

Aber aufgepasst: kann man Fälschungen überhaupt fälschen? Ich meine, eine gefälschte Fälschung, das ist und bleibt doch eine Fälschung. Eher sogar wird die Fälschung durch ihre Fälschung noch falscher, oder nicht?

Kunst ist schon komisch, und wir können bestimmt lange auf unser Geld warten.

About Peter Eich

Mathematiker und Philosoph eigentlich, Seriengründer und Investor tatsächlich.
Gründer von Inselhüpfen, Radweg-Reisen, Bikemap, Toursprung, Tourbook, Bodensee-Verlag, und Cyclesummit.
Außerdem Referent, Immobilien-Investor, Pilot, NLP-Coach und Barista. Und meistens unterwegs.

2 comments

  1. Immer diese schweren Additionen. Hallo Peter. Oliver Gassner hier. Wir kennen und, ehm, vom Wandler oder ausm Studium oder so. Du hattest kürzlichst den Info-Overleoad auf Gadgetmania.de verlinkt.

    Watt iss die Welt klein.

    Obige News hatte ich auch in ner Zeitung hier be Stuttgart gelesen (da hat K. ja gewohnt und ne Galerie gehabt.) Deine philosophische Frage in Ehren, doch: Die wollten ja ‚echt‘ von Kujau ‚kopierte‘ Bilder ;)

    Dein Blog jedenfalls behalte ich im Auge ;) Sieht prima aus ;)

  2. Hallo Oliver,

    der Link war heute morgen plötzlich tot, und die indirekten Links konnte ich auch nicht mehr finden, darum habe ich meinen Betrag wieder entfernt. Weißt du Hilfe? War doch eine nette Idee…

Kommentar verfassen