Da stimmt doch was nicht!

ungerecht.jpg

Hmm, ich wusste ja längst, dass die Welt ungerecht ist. Aber dass sich „das richtige“ Nummernschild so deutlich rechnet, wusste ich nicht. In meinem nächsten Leben werde ich auch Bürgermeister.

About Peter Eich

Mathematiker und Philosoph eigentlich, Seriengründer und Investor tatsächlich. Gründer von Inselhüpfen, Radweg-Reisen, Bikemap, Toursprung, Tourbook, Bodensee-Verlag, und Cyclesummit. Außerdem Referent, Immobilien-Investor, Pilot, NLP-Coach und Barista. Und meistens unterwegs.

10 comments

  1. ich würde auch keinem Bürgermeister 10 € an die Windschutzscheibe klemmen – der verdient genug Geld.

  2. Patrick Brauns

    das ist kein „Bürgermeister-Auto“, sondern vermutlich der Dienstwagen des Landgerichtspräsidenten, der Wagen steht nämlich oft in der Inselgasse neben/vor dem Landgericht.
    Schönen Gruß
    Patrick

  3. @Patrick: Dann werde ich eben Landgerichtspräsident!

  4. Kleiner Tipp: Unter Verwendung des Fotos gezielt Anzeige erstatten.

  5. @Jim: Im Prinzip könnte ich das tun. Jedoch ärgere ich mich weniger darüber, dass er kein Knöllchen bekam, sondern mehr darüber, dass ich eines bekam. Ich will weniger Parksünderbestrafung in meiner Stadt – nicht noch mehr davon. Kleines Dilemma…

  6. @Jim: Habe das Bild mal an unseren OB gemailt und ihn um seine Meinung gefragt. Mal sehen, ob ich eine Antwort bekomme…

  7. Wer sagt denn, dass der Bürgermeister (oder wer auch immer) nicht einfach Glück gehabt hat und in der Zeit einfach niemand mit einem Knöllchenblock vorbeigekommen ist?

  8. @Jan: Die Häufigkeit sagt es. Den BWM sehe ich gut drei Mal pro Woche, und das seit vielen Monaten.

  9. Interessanter Beitrag!

    Ich werde vielleicht mal in meinem Blog darüber berichten. Der Tip mit der Anzeige ist auf jeden Fall richtig, dann werden die zehn Euro auch zugestellt.

    Hat denn der Bürgermeister nun immer die 1 am Kennzeichen oder wie?

Kommentar verfassen