Rekordfahrt mit dem Messerschmitt

Hoppla, heute bin ich bis auf die Insel Reichenau gefahren mit dem Messerschmitt – so weit war ich noch nie von meiner Werkzeugkiste weg. Aber alles lief glatt. Und am Ende dieses perfekten Tages sind wir zwei (also das Auto und ich) dann auch noch für ein Familienfoto zu seinen Onkeln und Tanten auf den Flugplatz gefahren…

Messerschmitt Kabinenroller

About Peter Eich

Mathematiker und Philosoph eigentlich, Seriengründer und Investor tatsächlich. Gründer von Inselhüpfen, Radweg-Reisen, Bikemap, Toursprung, Tourbook, Bodensee-Verlag, und Cyclesummit. Außerdem Referent, Immobilien-Investor, Pilot, NLP-Coach und Barista. Und meistens unterwegs.

2 comments

  1. Wieso hast Du denn für den Messerschmidt noch kein H-Kennzeichen? Der ist doch weit über 30…

  2. Richtig, der ist Jahrgang 1959. Ein H-Kennzeichen brauche ich aber nicht, weil er weniger als 200 cm3 Hubraum hat, und dann ist ein normales Kennzeichen noch günstiger.

Kommentar verfassen