Der beliebteste Radweg der Welt

Das Gute daran: Der Bodensee-Radweg verläuft durch drei Länder, zwei deutsche Bundesländer und etliche Gemeinden. Auf ihm radeln jährlich über 380.000 Touristen, davon umrunden ganze 220.000 den kompletten Bodensee. Er ist damit der beliebteste Radweg der Welt.

Das Schlechte daran: Der Bodensee-Radweg verläuft durch drei Länder, zwei deutsche Bundesländer und etliche Gemeinden. Das sind ziemlich viele Zuständigkeiten für die Beschilderung, und daher wird der Bodensee-Radweg (erstens) durch sieben verschiedene Schilder-Systeme (und zweitens) nur höchst unvollständig ausgeschildert.

radweg-gesamtkarte_.jpg

Als Geschäftsführer des Bodensee-Radweg Service habe ich mit der Beschilderung nichts zu tun. Aber das weiß niemand, und daher bekomme ich immer wieder Beschwerden von enttäuschten Touristen auf meinen Bildschirm.

Heute schrieb mir Horst Frankenfeld:

Sehr geehrter Herr Eich,

leider hatte ich das Vergnügen den Bodensee zu umrunden. Wenn man wie ich schon viele Jahre mit dem Rad Fernfahrten macht, kann man mir sicher etwas Kompetenz in Sachen Radwege zubilligen. Der Bodenseeradweg ist, wie auch der Rheinradweg von Basel aus, in Deutschland verwirrend, lieblos und schlecht ausgeschildert.

Von eingewachsenen und verwitterten Schildern bis versteckt geklebten Minischildchen reicht der Einfallsreichtum der Beauftragten Bauhofe der Anliegergemeinden. Wie Sie selbst auf ihrer Hompage schreiben, ist es in der Schweiz vorbildlich und das nicht nur am Bodensee.

Somit muß ich Ihnen mitteilen das ich meine Erfahrungen an meine Sportkameraden vom ADFC und meinem Sportverein weiterleiten werde.

Ich würde mich freuen wenn ich von Ihnen hören würde, dass Sie meine Mail ernst nehmen.

Mit sportlichen Grüßen

Horst Frankenfeld

Da Horst Frankenfeld so ähnlich heißt wie Horst Frank, der Oberbürgermeister von Konstanz, habe ich ihm so geantwortet:

Sehr geehrter Herr Frankenfeld,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Ich bin ganz Ihrer Meinung bezüglich der Ausschilderung des Bodensee-Radwegs, und ich bemühe mich schon seit vielen Jahren immer wieder darum, dass hier etwas verbessert wird.

Vor zwei Jahren z.B. hatte ich dem Konstanzer Oberbürgermeister sogar angeboten, die Kosten für eine neue Beschilderung durch Konstanz zu übernehmen, aber er hat nie darauf reagiert.
Alternativ kann ich Ihnen eine kleine Hoffnung weiterreichen: das Land Baden-Württemberg hat kürzlich beschlossen, unter anderem den Bodensee-Radweg neu auszuschildern. Das wird sicherlich die eine oder andere Lücke in der Beschilderung schließen, jedoch auch das nunmehr achte Schilder-System an den Bodensee bringen

Mit freundlichen Grüßen

Peter Eich
Bodensee-Radweg Service GmbH

About Peter Eich

Mathematiker und Philosoph eigentlich, Seriengründer und Investor tatsächlich. Gründer von Inselhüpfen, Radweg-Reisen, Bikemap, Toursprung, Tourbook, Bodensee-Verlag, und Cyclesummit. Außerdem Referent, Immobilien-Investor, Pilot, NLP-Coach und Barista. Und meistens unterwegs.

Kommentar verfassen