In die Luft gehen!

Gestern sind in meinem Büro ein paar Fetzen geflogen. Ein paar Mitarbeiter und ein paar Grad zu viel ergaben ein paar Tränen am Ende.

Was macht man da als guter Chef? Ist doch klar, man geht in die Luft!

Ich habe mir also eine Azubine zum Tränentrocknen geschnappt und bin mit ihr über den Bodensee geflogen. Dabei ist mein erster Luftfilm entstanden. Unten die Version von Youtube, und hier das Pendant bei Google-Videos.

Hmm – wäre wohl besser geworden, wenn ich einfach nur Musik hinterlegt hätte… Gibt’s die irgendwo gratis, dann überspiele ich mein Gelaber gern nochmal…

About Peter Eich

Mathematiker und Philosoph eigentlich, Seriengründer und Investor tatsächlich. Gründer von Inselhüpfen, Radweg-Reisen, Bikemap, Toursprung, Tourbook, Bodensee-Verlag, und Cyclesummit. Außerdem Referent, Immobilien-Investor, Pilot, NLP-Coach und Barista. Und meistens unterwegs.

6 comments

  1. tränentrocknen nennt man das also heutzutage..

  2. Vielleicht ist DAS jetzt krause Österreicherlogik…

  3. Hallo Herr Eich,

    vorne weg ich bin aufgrund einer Bodensee-Radwegrecherche nach dem 7. Click bei ihrem
    amüsanten Bodensee-Radweg-Beschilderungs-Blog angekommen.

    Bei dem nachfolgenden sehr interessanten Flug über Konstanz, ist mir aufgrund der Bildqualität
    der Artikel vom 05.08. auf http://www.praegnanz.de/ in den Sinn gekommen.

    Mit anderen Worten bessere Bildqualität würde den Genuss mehr als verdoppeln.

    Ich weiss es liegt nicht an Ihrer Kamera oder etwa Azubiene ;-)

    Weiterhin guten Flug

  4. @Strahler70: Weder Azubine noch Kamera, sondern Youtube!

Kommentar verfassen