Mit minus 10 Dioptrien ins Forum

Auf meiner Prag-Reise hatte ich spontan dieses kleines Filmchen von Martina gedreht, bei YouTube hochgeladen – dann aber nicht weiter verbreitet, weil ich es eine Spur zu frech fand.

Irgendwie ist kürzlich so ein Selbsthilfe-Forum Fehlsichtiger darauf aufmerksam geworden und diskutiert nun heftig seine ethische Einordnung. Sehr lesenswert! (Das Weiterblättern unten links nicht vergessen, die Diskussion wird erst auf den Folgeseiten spannend.)

About Peter Eich

Mathematiker und Philosoph eigentlich, Seriengründer und Investor tatsächlich. Gründer von Inselhüpfen, Radweg-Reisen, Bikemap, Toursprung, Tourbook, Bodensee-Verlag, und Cyclesummit. Außerdem Referent, Immobilien-Investor, Pilot, NLP-Coach und Barista. Und meistens unterwegs.

One comment

  1. So schlimm finde ich das Filmchen nicht. Geht doch klar daraus hervor das Martina nicht „vorgeführt“ werden soll, sondern es sich um einen netten Spaß handelt.
    Naja, wahrscheinlich kommt jetzt ne Ladung Kontaktlinsen von der Optikerinnung bei euch vorbei. Nach den Telekomtassen ist ja alles möglich :-)
    Ich trag übrigens seit etlichen Jahren Brille und grüße höflich in den Spiegel wenn ich sie nicht aufhabe.
    Neri setzt sich übrigens auch gerade mit dem Thema auseinander: http://www.neriphim.de/wordpress/545/siehst-du/

Kommentar verfassen