Geburtstag in Pi

Die Ziffernfolge meines Geburtstags beginnt mit der 196.355-sten Nachkommastelle von Pi. Woher ich das weiß? Kann man hier ausprobieren.

Und wann ist mein Geburtstag?
Vielleicht findet ja einer meiner Blogleser eine Methode für die Rückrichtung? Es soll ja genügend Mathematiker und Physiker geben da draußen…
(Via Ehrensenf.)

About Peter Eich

Mathematiker und Philosoph eigentlich, Seriengründer und Investor tatsächlich. Gründer von Inselhüpfen, Radweg-Reisen, Bikemap, Toursprung, Tourbook, Bodensee-Verlag, und Cyclesummit. Außerdem Referent, Immobilien-Investor, Pilot, NLP-Coach und Barista. Und meistens unterwegs.

8 comments

  1. Hat mich nicht mal eine Minute gekostet: am 27. Juli 1969.

  2. (Spielverderber sein ist ein Vergnügen!)

  3. Wahlweise 2.873, 7.737, 12.884 oder gar keine …
    Na, helge, wann bin ich geboren?

  4. das war schon schwieriger, aber für jemand, der in summe drei mal in mathematik maturiert hat, kein wirkliches problem: am 19.10.78.

  5. @Helge: …und für jemanden, der beide Geburtstage auf OpenBC nachschauen kann, ist es auch nicht so schwer…

  6. so ist das meistens in der welt der mathematik – es gibt mehrere lösungswege..

  7. Hier kann man Pi auf 10 Mio. Nachkommastellen sehen:
    Pibel.de

  8. Meine Geburtsdaten kommen weder in PI noch sonst irgendwo vor.. ;-((

Kommentar verfassen