Finger weg von der Panasonic HDC-SD1

Da haben wir’s schwarz auf weiß (zumindest zwischen den Zeilen): die Panasonic HDC-SD1 ist tatsächlich absolut inkompatibel mit Apple. Und auch auf einem PC lassen sich die damit aufgenommenen Filme nur mit der mitgelieferten Software bearbeiten – die wiederum ist steinzeitlich.

Also: Finger weg von dieser Kamera!

Sehr geehrter Herr Eich,

vielen Dank für Ihre e-mail sowie Ihr Interesse an Panasonic.

Bezug nehmend auf Ihre Anfrage teilen wir Ihnen mit, dass die im Lieferumfang enthaltene Software „HD Writer Version 1.0E“ für die Microsoft-Betriebssysteme Windows2000 (SP4 oder höher) und WindowsXP (SP1 oder höher) geeignet ist. Für Macintosh/Apple Rechner kann diese Software nicht genutzt werden. Lediglich die Übertragung von Standbildern ist bei Macintosh/Apple möglich.

Zur Bearbeitung wird eine Software benötigt, welche dem AVCHD-Standard entspricht. Ob ein AVCHD-fähiges Softwareprogramm für Macintosh/Apple Rechner erhältlich ist, ist uns nicht bekannt. Bitte erfragen Sie dies im PC-Fachhandel.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Panasonic Customer Care Team
Panasonic Deutschland

> —– Original eMail —–
> Von:eich@…
> Empfangen:14.03.2007 17:13
> Betreff:Panasonic HDC-SD1 inkompatibel mit Apple?
>
> Habe heute eine Panasonic HDC-SD1 gekauft, jedoch schaffe ich es nicht, die Filme mit iMovie auf dem iMac zu lesen – er scheint das Dateiformat nicht zu kennen.
>
> Ist die Panasonic HDC-SD1 etwa tatsächtlich inkompatibel mit Apple?

About Peter Eich

Mathematiker und Philosoph eigentlich, Seriengründer und Investor tatsächlich. Gründer von Inselhüpfen, Radweg-Reisen, Bikemap, Toursprung, Tourbook, Bodensee-Verlag, und Cyclesummit. Außerdem Referent, Immobilien-Investor, Pilot, NLP-Coach und Barista. Und meistens unterwegs.

11 comments

  1. Ulead DMF kann angeblich schon AVCHD editieren, und dürfte damit kompatibel zu der Kamera sein. Gibt’s aber nur für Windoof.

  2. So ein Pech. Und welche Cam solls nun werden? HD für YT ist allerdings ziemlich Spatzenkanone…

  3. Falsch gelesen, die GS280 ist es geworden! Mit HD und YT hast du freilich Recht.

  4. Die Bearbeitung der Filme ist mit der mitgelieferten Software tatsächlich nicht so fantastisch. Das ist aber normal und war schon immer so. Leider sind viele Video Bearbeitungssoftware noch nicht auf dem neuesten Stand betreffend des Videoformat AVCHD (ist ja auch fast brandneu). Trotzdem wird dieses Format von Programmen wie MAGIX Video Deluxe und Nero bereits unterstützt und läuft bei mir einwandfrei. Zudem wird bei dieser Kamera zumindest das Video direkt im entsprechenden AVCHD auf die SD Karte gespeichert – am PC angeschlossen (USB Kabel) können diese Daten direkt kopiert werden (Wechseldisk – wie USB Stick) und wenn gewollt direkt auf eine UDF DVD gebraten werden (jetzt sollte man nur noch einen DVD Player haben, welcher dieses Format auch bereits unterstützt).
    Ich bin jedenfalls sehr zufrieden, musste nur einige kostenlose Softwareupdates von MAGIX und Nero herunterladen.

  5. Seit Apple das neue iLife ’08 fuer 79 Euro draussen hat, kennt meine Begeisterung fuer die Panasonic HDC-SD1 Camera und die Verarbeitung des AVCHDs Format keine Grenzen mehr. Ich hatte schon mit Apples Final Cut und eine PCI Karte ueber HDMI gearbeitet, aber mit iMove 08 ist die Verarbeitung so schnell und komfortable: EInfach die SD-Karte in das kleine Lesegeraet und in den USB-Slot am MAC – dann nur das gemountete Laufwerk auf AVCHD umbenennen und iMovie starten.
    iMovie erkennt das Laufwerk als Camera und liest die Daten ein, die dann sofort mit den enormen Faehigkeiten von iMovie bearbeitet werden – eine ganz neue Dimension der kinderleichten, jedoch professionellen Videoverarbeitung.
    Hut ab vor Panasonic fuer einen spitzen HD Camcorder und Apple fuer die unglaublich komfortable Videobearbeitungssoftware!

  6. @Karl-Heinz: Apropos Panasonic. Habe die Bilder Ihrer Mooney-Reise von Florida nach Kiel gesehen. Wow, bin ganz neidisch! Die erste Etappe Ihrer Reise werde ich in den kommenden drei Wochen übrigens auch zurücklegen – allerdings im Auto.

  7. Hallo Bodenseepeter!
    Dreimal darfst Du raten wie und warum ich auf dieser Website gelandet bin! Panasonic / AVCHD / Apple.

    Ich habe (fast) die gleichen Erfahrungen gemacht wie Du. Ich habe mich informiert hinsichtlich der Videoformate, AVCHD als gut empfunden und mir eine Panasonic HDC-SD5 gekauft. Alles um genau wie Du ziemlich aufgebracht zu sein, dass Panasonic mit KEINEM WORT irgendwo erwähnt, dass die Software nur mit Windoof funktioniert.
    Zum Glück gibt es seit kurzem von Apple FINAL CUT EXPRESS 4 und ist zumindest halbwegs AVCHD kompatibel. Nachteil ist, das dieses Format bei der Umwandlung in das Apple Media Format ziemlich aufgeblasen wird – im Durchschnitt um den Faktor 10. Zugegeben mit mehr als einem Terrabyte Speicherplatz kratzt mich das (noch) nicht so sehr.
    Um es kürzer zu machen – FINAL CUT EXPRESS 4 funktioniert ganz annehmbar mit der Kamera und ich kann gut in MPEG-4 umwandeln und die Größe reduzieren ohne dabei an Bildqualität zu verlieren.
    Dennoch werde ich noch einen „geharnischten“ Brief an Panasonic schreiben, dahingehend das die Nichterwähnung der Beschränkung des HD-Writers auf Microsoft für mich schon an Betrug grenzt, weil der Irrtum des Kunden in Kauf genommen wird.

  8. Rainer Kreuzheck

    Hallo Karl-Heinz

    Wir haben auch eine Panasonic HDC-SD1-Kamera und haben das gleiche beklagte Problem mit dem Importieren der Filmdateien auf den iMac G5. Auch mit dem neuen i-Movie 08 ausgestattet kann er das AVCHD Format nicht lesen. Es heisst bei der Fehler-Meldung, dass unser Mac kein intel-basiertes Gerät sei. Heisst das etwa, dass es nur mit einem absolut neuen Mac Jg. 2007 geht und nicht mit unserm 2jährigen G5?

    Hast Du noch einen Tip? Deine Hinweise des Umbenennen des gemounteten Laufwerks haben wir berücksichtigt.

    Es heisst auch, dass man bei der Kamera auf Standard-Definition stellen solle, was ich noch nicht begriffen habe, weil ich kein Auswahl -Menü gefunden habe.

    Also vielen Dank für eine Anwort.

    Rainer

  9. Mein Tip lautet: zurück geben und andere Kamera kaufen…

  10. Wir haben das gleiche Problem und kommen wohl nicht drum rum uns ne neue Kamera oder einen neuen Rechner zu kaufen.
    Was wie ich finde ne riesig große abzocke is.
    nur bin ich mir nicht sicher wer dort abzockt apple, panasonic oder beide?
    jedenfalls is kein rankommen ans avchd format mit einem nicht intel G5(bin ausgebildeter Mediengestalter in Bild und Ton aber die Ausbildung alleine hilft da nicht
    ergo wer HD haben will muss auch HD-Kosten blechen :(

  11. hier die zwischenlösung: ADVC-HD50 von canopus

    aber mit aktuell 700 euro kein schnäppchen

Kommentar verfassen