Auf der anderen Seite der Welt…

Eben habe ich mal ausgerechnet, was eigentlich gegenüber von Konstanz liegt. Also ich meine jetzt nicht Kreuzlingen oder Meersburg, sondern wo ich ankäme, wenn ich ein Loch schnurgerade durch den Erdmittelpunkt auf die andere Seite der Erde graben würde.

Leider bekäme ich dabei nasse Füße. Oder einen nassen Kopf. Denn ich käme etwa 1000 km östlich der Südspitze von Neuseeland im Südpazifik wieder raus.

Gegenüber

Genau an dieser Stelle käme ich übrigens auch vorbei, wenn ich mich nach Osten drehe und diese Richtung einmal eingeschlagen immer weiter geradeaus auf einer geraden Linie (einer sogenannten Geodäte – also der kürzesten Verbindung zweier Punkte auf einer Kugeloberfläche) laufen würde.

Das illustriert auch ein wenig, warum auf einer Weltkarte betrachtet Langstreckenflugzeuge immer Kurven zu fliegen scheinen. Manchmal ist ein (scheinbarer) Umweg nämlich die kürzeste Strecke ;)

Rechts

Via.

About Peter Eich

Mathematiker und Philosoph eigentlich, Seriengründer und Investor tatsächlich. Gründer von Inselhüpfen, Radweg-Reisen, Bikemap, Toursprung, Tourbook, Bodensee-Verlag, und Cyclesummit. Außerdem Referent, Immobilien-Investor, Pilot, NLP-Coach und Barista. Und meistens unterwegs.

2 comments

  1. ha, bighole kannte ich noch nicht, ich kannte nur dighole.

  2. Hi Peter

    War gerade 4 Monate in den Lüften Neuseelands, da hätt ich Dich ja fast mit meinem Hubschrauber retten können..

    Nun wieder in Schweizer Gefilden nähe meines Heimathafens nämlich der Flughafen Zürich…

    Schreib mal!

    Stephan (Kiwi Stevie)

Kommentar verfassen