Und täglich grast das Reh

Da isses wieder, das Reh an unserem Büro, unser Büreh, und schlägt sich den Bauch mit den hoffentlich bald blühenden Sibirischen Schwertlilien voll.

Kaum verschwindet es, kommt übrigens immer der Fette Fuchs auf seiner täglichen Patrollie, von dem ich leider noch kein Foto habe. Vielleicht schämt der sich sich ja auch wegen seines Ranzens und rennt deshalb immer so schnell weg…
reh1.jpg

reh2.jpg

About Peter Eich

Mathematiker und Philosoph eigentlich, Seriengründer und Investor tatsächlich. Gründer von Inselhüpfen, Radweg-Reisen, Bikemap, Toursprung, Tourbook, Bodensee-Verlag, und Cyclesummit. Außerdem Referent, Immobilien-Investor, Pilot, NLP-Coach und Barista. Und meistens unterwegs.

3 comments

  1. Das Reh ist aber auch nicht gerade schlank zu nennen. Scheint hochschwanger zu sein, die Gute. Vielleicht kommt’s ja irgendwann mit ihrem Kitz zum Grasen ;)

  2. und DANN im kleinen gourmetkreis…… büreh-puree!!! :)
    axel

  3. aber nicht traurig sein, rehäugiger peter!

Kommentar verfassen