Strandläufer

strandlauf.jpg

Neben Autofahren ist Strandlaufen momentan meine häufigste Beschäftigung. Und zwar täglich an einem anderen Abschnitt der gut 2000 km langen Küste zwischen Miami und Boston.

About Peter Eich

Mathematiker und Philosoph eigentlich, Seriengründer und Investor tatsächlich. Gründer von Inselhüpfen, Radweg-Reisen, Bikemap, Toursprung, Tourbook, Bodensee-Verlag, und Cyclesummit. Außerdem Referent, Immobilien-Investor, Pilot, NLP-Coach und Barista. Und meistens unterwegs.

11 comments

  1. lieblingskusine:
    Sieh das Meer entfesselt wüten
    Sieh die Winde stürmisch wehn
    Sieh die Möven äh .. sich drehn
    Sieh … hm … Tüten, hüten, brüten …
    Sieh mal da, da … ist ein Läuf-er –
    dünne Waden, wie zwei Hölz-er
    kein Vergleich mit meinen
    nahedran am weinen..

  2. Wiebke, lass mir von diesem Getränk was übrig, muss gut sein…!

  3. die kunsine- etwas später-
    “ mensch, das ist ja der peter!“
    „lieblingskusine“ so wurd ich früher von ihm genannt
    das warn noch zeiten, das war charman – n- t
    vergangen die zeiten der höflichen worte
    jetzt tröste ich mich mit schwarzwäldertorte.
    kusine:“sieh am horizont- was für ein segen-
    da läuft dir in der einöde einer entgegen..“
    ( was der peter noch nicht weiß..
    daß der läufer STEPHAN heißt..)

    höhöh.

  4. Peter versus Stephan

    Sieh mal da:
    zwei herren anfangs noch ganz munter
    laufen 2000 km stetig rauf und runter
    zwischen boston und miami auf dem strand
    schwierig, schwierig in dem tiefen sand.

    und die moral von der geschicht‘?
    vertraue der kusine nicht!

  5. so sieht man peter an der küste rennen
    und auch der fanclub des gejagten muss bekennen
    panik in seinen äuglein steht
    wind ihm um die nase weht
    tapfer läuft er so schnell er kann
    macht sich mut, ruft lauft „ICH BIN EIN MANN!“
    doch spürt er im nacken heisses
    denkt bei sich „ach wärs doch martina“,
    doch er weisses
    es ist stephan, der ihm böses will
    da denkt der peter bei sich still
    “ ach was war ich für ein blödes rind,
    ..(Zitat)Produkte und Servicegesellschaften schlecht darzustellen, die mir übel aufgestossen sind..
    das will ich nienie mehr machen
    ab jetzt nur noch die braven sachen!“

    doch andererseits..
    betrachtet man des peters waden
    so sieht man hier nicht mehr zwei faden
    das sind waden wie vom mann im tor
    und das gefällt auch martina immer more.

  6. … mein blanker Neid folgt Dir auf dem Fuße. Sowohl am Strand als auch am Gaspedal…

    Mach bitte viele Bilder!

  7. Danke für den Mitternachtsgruß! Entspannt Euch!

  8. @ Supergreg: Mission accomplished! ;-)

  9. buchempfehlung: gedichte von robert gsella.
    will mich ja nicht mit fremden fdern schmücken.. ;)

  10. thomas.
    thomas.
    thomas.

    thomas gsella. so wirdn schuh draus.

Kommentar verfassen