HRS versus Holidaycheck

Anfang August hatte ich gebloggt, dass HRS in nur einem Monat („seit 1. Juli“) mehr Hotelbewertungen gesammelt hben würde, als der ehemalige MArktführer Holidaycheck seit seiner Gründung im Jahr 2000.

Heute stelle ich fest, dass HRS seine Aussage von „seit 1. Juli“ ein wenig präzisiert hat. Seit kurzem steht dort „seit 1. Juli 2006“.

Also brauchte HRS nicht einen, sondern 13 Monate, um Holidaycheck zu überholen.

hrs.jpg

About Peter Eich

Mathematiker und Philosoph eigentlich, Seriengründer und Investor tatsächlich. Gründer von Inselhüpfen, Radweg-Reisen, Bikemap, Toursprung, Tourbook, Bodensee-Verlag, und Cyclesummit. Außerdem Referent, Immobilien-Investor, Pilot, NLP-Coach und Barista. Und meistens unterwegs.

3 comments

  1. ..und 6 wochen für weitere 100.000 bewertungen (wenn die zahlen stimmen).

  2. Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich weiter unbeliebt mache muss ich anmerken, dass sicher eine Anzahl von Bewertungen nichts über einen solchen Anbieter aussagt.
    HRS (von denen hier nur Version HRS 3 angezeigt wird, und nicht HRS2, welches auch noch aktiv ist und in einigen Städten noch weitere oder andere Hotels anbietet) wird von zig Firmen genutzt, die für Kunden Hotels reservieren, und diese Buchungen spiegeln sich ganz sicher nicht in den Bewertungen wieder.
    Als Beispiel BMW: BMW-Kunden reservieren pro Woche 150-180 Zimmer über HRS ohne dass sie es wissen, ergo wird auch nicht bewertet, da die Reservierungen über ein Call Center durchgeführt werden. Bei Peugeot Deutschland und Audi ist es fast in der gleichen Größenordnung…also viel Raum für Zahlenspielerei und Eigenbewertungen von Hotels (die es ja geben soll)

Kommentar verfassen