Fördergelder im Fahrrad-Tourismus

Von der ITB habe ich heuer wieder einen kompletten Abgriff aller radtouristischen Prospekte mitgebracht.

Allein für Deutschland sind das 152 Prospekte. Sie wiegen 8,4 kg, und davon waren dieses Jahr 4,7 kg fördergeldfrei.

Das ergibt 3,7 kg Wettbewerbsverzerrung durch die EU und diverse Ministerien.

fahrradtourismus1.jpg

About Peter Eich

Mathematiker und Philosoph eigentlich, Seriengründer und Investor tatsächlich. Gründer von Inselhüpfen, Radweg-Reisen, Bikemap, Toursprung, Tourbook, Bodensee-Verlag, und Cyclesummit. Außerdem Referent, Immobilien-Investor, Pilot, NLP-Coach und Barista. Und meistens unterwegs.

5 comments

  1. Aber unsere eigenen hättest schon mit geschickt ins Bild einbauen können ;-)

  2. @Hallex: genaugenommen nicht, denn die waren auf der ITB nicht zu finden, IBT sei Dank ;)

  3. gabs da nicht mal einen sogenannten promotionpool???

  4. Wahnsinn was da „rausgeballert“ wird!

  5. Cooles Bild. Ist schon ein großer Markt in Deutschland. Die Branche boomt.

Kommentar verfassen