Hilft Konstanz der OSM?

Mein kleiner Aufruf zum gemeinsamen Kartografieren von Konstanz in der OSM hat viel positives Feedback erzielt. Ich freue mich schon auf unsere kleine Truppe…

Darum schrieb ich eben an die Geschätsführungen von Tourist-Information, Stadtmarketing, Wirtschaftsförderung und Stadtwerke dieses Mail:

ANREDE,

durch einen Blog-Post habe ich eine Initiative losgetreten, die die vollständige Kartografierung von Konstanz in der Openstreetmap zur Folge haben könnte.

Die Openstreetmap ist eine Alternative zu Google-Maps mit zwei wesentlichen Unterschieden: (a) die Daten werden von Freiwilligen wie bei Wikipedia erhoben, und (b) das Ergebnis gehört nicht einer Firma (wie bei Google-Maps), sondern der Allgemeinheit.

Berlin zB ist schon besser in der OSM kartografiert als bei Google. Ganz England ebenso.

Nur in Konstanz und am Bodensee ist noch wenig los…

Konstanz in der OSM besser zu kartografieren als bei Google ist sicherlich auch im Interesse der Stadt. Wirtschaftlich wie touristisch.

Warum? Ein kleines Beispiel: von einer Google-Map darf ich (zB als Anfahrtsbeschreibung meiner Firma) keinen Screenshot machen, keine Karte in ein PDF übernehmen und keine Karte auf einer Broschüre abdrucken. Weil ich damit das Copyright der Datenerhebungsfirma Teleatlas verletzte. Abmahnungen hierzu gibt es wie Sand am Meer.

Bei der OSM gibt es diese Probleme nicht.

Gerne würde ich dafür das Wohlwollen der Stadtwerke als Rückenwind bei dieser Aktion haben. Ich hätte zB gene einen städtischen Kartografen bei unserem Treffen. Oder die Erlaubnis, vom amtlichen Stadtplan abzeichnen zu dürfen. Wir könnten zB 10 oder 20 GPS-Geräte geschenkt nehmen oder geliehen bekommen (zB auch um damit einen Kartografie-Kurs an einer Schule anzubieten) usw.

Wenn Sie diese Aktion also unterstützen möchten, so würde ich mich über eine kurze Antwort freuen und darauf gerne Details besprechen.

Herzliche Grüße,

Peter Eich

Hey, ich würde mich freuen wie ein Schneekönig, wenn wir da von städtischer Seite Unterstützung bekämen. Drückt uns die Daumen!

PS: Hier noch ein Artikel in der Stuttgarter Zeitung über Fabian, der in Esslingen für die OSM unterwegs ist.

PPS: Hier schreibt Fabian, wie man zB mit dem amtlichen Stadtplan von Konstanz (und der entsprechenden Erlaubnis von den Stadtwerken) die OSM verbessern könnte.

About Peter Eich

Mathematiker und Philosoph eigentlich, Seriengründer und Investor tatsächlich. Gründer von Inselhüpfen, Radweg-Reisen, Bikemap, Toursprung, Tourbook, Bodensee-Verlag, und Cyclesummit. Außerdem Referent, Immobilien-Investor, Pilot, NLP-Coach und Barista. Und meistens unterwegs.

One comment

  1. Daumen sind gedrückt. Sehr schöne Initiative!

Kommentar verfassen