Fooling Xing

Mein neuer Spaß, um die Besucherzahlen meines Xing-Profils hoch zu treiben:

Als Statusmeldung „hat VORNAME NACHNAME als neuen Kontakt“ eingeben, wobei unbedingt Promi-Namen zu benutzen sind, um deren Bekanntschaft einen möglichst viele Kollegen beneiden.

Diese Meldung erscheint dann im News-Feed aller Kontakte, und das ausgegraute Wort „Statusmeldung“ überlesen neidbedingt eh alle.

Funktioniert hervorragend (und ist AGB-konform).

(Idee von Uwe)

About Peter Eich

Mathematiker und Philosoph eigentlich, Seriengründer und Investor tatsächlich. Gründer von Inselhüpfen, Radweg-Reisen, Bikemap, Toursprung, Tourbook, Bodensee-Verlag, und Cyclesummit. Außerdem Referent, Immobilien-Investor, Pilot, NLP-Coach und Barista. Und meistens unterwegs.

9 comments

  1. Jetzt ist es halt nur schade, dass der Herr Obama seinen Vornamen nicht richtig schreiben kann…oder war das absichtlich wegen der AGB ;-)

  2. Du mußt noch in Klammern den Arbeitgeber reinschreiben!

    Peter Eich hat Barack Obama (Bodensee-Radweg Service GmbH) als neuen Kontakt.

    Somit hat man gleich nen neuen MA!

  3. Lol, hat’s dir denn schon ein paar mehr Klicks eingebracht?

    btw: Ich halte es für unwahrscheinlich, dass ich mich zweimal hintereinander bei diesen Antispam-Aufgaben verrechnet hab, nachdem ich da vorher (natürlich) nie einen Fehler gemacht hab. Stimmt da vielleicht irgendwas nicht?

  4. lieber peter, wenn du mich schon netterweise als quelle für diese lausbubenidee zitierst (die ich übrigens auch nur abgeguckt habe, als es aber scheinbar noch keiner kannte), dann verlinke doch wenigstens auch auf die richtige domain. nicht nur barak nennt sich in echt barack, sondern tipsbytrips ist in wirklichkeit http://www.tripsbytips.de. aber sonst ist alles gut. :-) beste grüße, uwe

  5. Coole Idee (von wem immer sie auch ist). Habe ich gleich mal getestet – mit Paris Hilton – siehe da, alle waren plötzlich auf meinem Profil ;-)

  6. hat tatsächlich schon wieder mit der Kate funktionert… :o)

Kommentar verfassen