Kaprun wirbt mit Barcamp

Durch einen Newsletter von Zell am See / Kaprun Tourismus habe ich gesehen, dass der dortige Tourismusverband mit dem Baramp wirbt.

Genauer gesagt ist es das Castlecamp, auf dem ich übrigens auch sein werde.

Schade, dass diese Marketing-Chance am Bodensee vertan wurde, als das Bodensee-Barcamp stattfand. Meines Wissens ist Kaprun Tourismus die erste Tourismusorganisation, die aktiv mit einem Barcamp wirbt.

Oder gab es auch schon andere?

Hier der Screenshot vom Newsletter:

About Peter Eich

Mathematiker und Philosoph eigentlich, Seriengründer und Investor tatsächlich. Gründer von Inselhüpfen, Radweg-Reisen, Bikemap, Toursprung, Tourbook, Bodensee-Verlag, und Cyclesummit. Außerdem Referent, Immobilien-Investor, Pilot, NLP-Coach und Barista. Und meistens unterwegs.

7 comments

  1. „Ja aber“ kann ich hier nur sagen. Einerseits finde ich es prima, dass Kaprun das Thema Barcamp aufgreift. Das „Aber“ basiert auf der Tatsache, dass ich mich nicht für diesen Newsletter angemeldet habe (wahrscheinlich genausowenig wie Du), sondern nur für das Barcamp. Insofern frage ich mich, warum ich den Newsletter erhalte, ohne ihn abonniert zu haben. Oder habe ich etwas übersehen?

  2. Sagen wir mal: Am Bondeseee war unser BC-Verbindungs-Geek zum Tourismusdings eeetwas beschäftigt mit anderen Sachen. ;)

  3. @Uwe: Das ging mir genauso, und du hast Recht – den habe auch ich nicht abonniert, sondern ungefragt durch meine Anmeldung beim Barcamp erhalten. Aber ehrlich gesagt finde ich das ok, solange nach dem Barcamp nichts mehr kommt. Ist doch fast wie ein kleiner Info-Service, oder?

  4. @Oliver: Nein, das ist eher anders herum, denn gerade DURCH mein Engagement beim BC ist dieser Verbidung überhaupt erst entstanden. Aber die Chance wurde auf offizieller Seite nicht als solche erkannt.

  5. hallo leute

    zuerst muss ich mich entschuldigen, dass ihr den NL bekommen habt – das war ein fehler meinerseits! ihr solltet nur in die DB des Castlecamps, aber ich hab wohl nicht aufgepasst – wir werden Euch nach dem Barcamp natürlich nicht mehr belästigen…

    aber wenn mir der fehler nicht passiert wäre, würde hier auch nicht drüber diskutiert ;-)

    zur kurzen aufklärung: wir = die region zell am see-kaprun veranstalten das castlecamp und deshalb bewerben wir es auch auf der webseite, im blog und via newsletter. unserer meinung nach sollte jeder die möglichkeit haben, am castlecamp teilzunehmen und über den tourismus mit uns allen zu diskutieren. des weiteren stehen wir voll hinter dieser idee und nützen darum alle kanäle für dieses projekt auf der burg kaprun.

    ich möchte mich nochmals bei allen entschuldigen und diese gelegenheit nutzen, alle am tourismus interessierten zum castlecamp am 13. und 14.09.08 einzuladen!

    lg
    rainer edlinger

Kommentar verfassen