Spende eine Straße für Ouagadougou!

Helge hat via Laafi diesen kleinen Screencast darüber gemacht, wie man erste Schritte unternehmen kann, um beim Mappen der Stadt Ouagadougou mitzuhelfen:

Das Mappen geht wirklich sehr leicht und macht richtig Spaß. Zum Glück sind die Yahoo-Satellitenbilder von Ouagadougou so gut, dass man davon gut abzeichnen kann (und darf). Sie werden im Edit-Modus übrigens mit links unten eingeblendet, mit Klick auf das Quadrat mit Häkchen drin.

About Peter Eich

Mathematiker und Philosoph eigentlich, Seriengründer und Investor tatsächlich. Gründer von Inselhüpfen, Radweg-Reisen, Bikemap, Toursprung, Tourbook, Bodensee-Verlag, und Cyclesummit. Außerdem Referent, Immobilien-Investor, Pilot, NLP-Coach und Barista. Und meistens unterwegs.

One comment

  1. In Ouagadougou kommt man wirklich schön nah ran mit den Satellitenaufnahmen. Wenn man das dahingegen in Konstanz versucht, ist das höchste der Gefühle eine pixelige Großansicht, in der man bereits den halben See sieht, also alles andere als tauglich, um z.B. Häuser nachzuzeichnen. Schade, dass die Qualität der Satellitenbilder so unterschiedlich ist.

Kommentar verfassen