MP3 als Hörbuch in iTunes

Wenn man Hörbücher als mp3-Datei in iTunes öffnet, so mischen sie sich unter die „normalen“ Lieder.

Das bedeutet, (a) sie werden im Shuffle immer wieder mal zwischen den Liedern gespielt, und (b) wenn man das Anhören pausiert, merkt sich der iPod (und damit auch mein Audi) nicht die Stelle, ab der man später weiter hören möchte.

Leider unterstützt iTunes Hörbücher von alleine nur dann, wenn man sie via iTunes im Store kauft.

Dieser Workaround hilft jedoch genauso gut, und er besteht nur aus vier einfachen Schritten:

  1. Datei(n) als mp3 laden
  2. Datei in iTiunes öffnen (und damit importieren)
  3. Datei in ACC umwandeln (mit rechter Maustaste in iTunes)
    Die Datei liegt nun doppelt in der Liste vor. Die obere ist die alte mp3, die untere ist ACC.
  4. Die mp3-Datei aus der Liste löschen und in den Papierkorb (also komplett löschen)
  5. Die ACC-Datei aus der Liste löschen, aber die Datei selbst behalten.
    Die ACC-Datei liegt nun im Orner Musik/iTunes/iTunes Music, ist aber nicht mehr in iTunes selbst sichtbar.
  6. Im Ordner die Endung der Datei manuell umbenennen von .m4a zu .m4b
  7. Die Datei nun wieder in iTunes importieren (rechte Maustaste, öffnen mit iTunes)
    Sie wird nun automatisch als Hörbuch in der Mediathek geführt und merkt sich die zuletzt angehörte Stelle.

Update: Meine Anleitung bezieht sich auf iTunes 8.0.2 auf MAC 10.5.6 (aber vermutlich ist dieser Workaround davon unabhängig und funktioniert auch auf Windows)

Update 5.2.09:

Borahm hat (mal wieder) recht, die ganze Sache ist viel einfacher.

bild-22

Man tatsächlich nur mit der rechten Maustaste auf den (vermeintlichen Musik-) Titel klicken, über „Information/Optionen“ die „Medienart“ auf „Hörbuch“ stellen und „Position merken“ auf „ja“ setzen.

Dann flutscht der Hörbuchtitel automatisch zu den Hörbüchern.

Ich hatte Medienart mit Genre verwechselt – und die Umstellung des Genres allein hilft nicht.

About Peter Eich

Mathematiker und Philosoph eigentlich, Seriengründer und Investor tatsächlich. Gründer von Inselhüpfen, Radweg-Reisen, Bikemap, Toursprung, Tourbook, Bodensee-Verlag, und Cyclesummit. Außerdem Referent, Immobilien-Investor, Pilot, NLP-Coach und Barista. Und meistens unterwegs.

11 comments

  1. So. Und das ist der Grund warum ich überzeugter iPOD und iTUNES – Hasser bleibe.

  2. wieso so kompliziert? Rechter Mausklick auf den Titel, Optionen und Hörbuch als Medienart auswählen und Häckchen bei „Wiedergabeposition merken“ klicken. nichts mit umwandeln oder so :D

  3. @supergreg

    Nach der DRM Entfernung spricht wirklich nichts mehr für mich gegen den Store! Vorher war mir das ziemlich egal mit DRM, aber Begrüße natürlich die Entfernung von DRM.

    Nenne mir nur einen Grund?

  4. Gregor, warte mal bis zu unserer Reise in den Süden – spätestens wenn du im Auto via iPhone den Bohlenweg hörst, wirst du begeistert sein ;)

  5. waehr fein wenn du die apple user version dieses tutorials (comment von boahm) als update in die storie schriebst.

    (die storie hast du dir sicher nicht selbst ausgedacht…quelle steht aber auch keine dabei.)

  6. @fetzig: das ist die Apple-User-Version. Und ich vermute für Windows ist es identisch.

  7. @Borahm: die Veränderung des Genres zu „Hörbuch“ reicht bei mir eben leider nicht aus, um die Datei in die Hörbuch-Playliste zu verschieben.

  8. @Peter

    Nicht das Genre! Sondern unter ein paar Tabs weiter unter Optionen „Medienart“ zu Hörbuch ändern!

  9. @Borahm: das könnte allerdings stimmen… ich probiere es nachher mal aus.

  10. Das mit dem Hörbuch klappt gut; wie bekomme ich das Hörbuch in einer Datei auf meinen i-pod. wenn ich bei i-tunes kaufe, dann habe ich auch nur eine datei.

Kommentar verfassen