Neuseeland aus dem Autofenster

Eine Woche lang bin ich nun in Neuseeland, und leider hatte ich bisher nur einen halben Tag Zeit um mir die schöne Landschaft anzuschauen.

Bei der Fahrt von Cromwell nach Christchurch konnte ich jedoch ein wenig aus dem Fenster meines spiegelverkehrten Autos fotografieren. Sind zwar nur ein paar schnelle Bilder eines kleinen Teils von Neuseeland, aber es wird auch schon jetzt klar, warum Neuseeland sich „100% pure“ nennt. Oder?

dsc_0025-copy1

dsc_0026-copy

dsc_0030-copy

dsc_0041

dsc_0043

dsc_0045

dsc_0046

dsc_0048

dsc_0049

dsc_0053

dsc_0063-copy

dsc_0068-copy

dsc_0072-copy

dsc_0075-copy

dsc_0079-copy

dsc_0080-copy

dsc_0081-copy

dsc_0082-copy

About Peter Eich

Mathematiker und Philosoph eigentlich, Seriengründer und Investor tatsächlich. Gründer von Inselhüpfen, Radweg-Reisen, Bikemap, Toursprung, Tourbook, Bodensee-Verlag, und Cyclesummit. Außerdem Referent, Immobilien-Investor, Pilot, NLP-Coach und Barista. Und meistens unterwegs.

8 comments

  1. Beeindruckend! Habe soeben den Flug gebucht!

  2. @Iris: warte lieber bis hier Sommer ist…!

  3. absoluter hammer – ich vergaß schon beinahe wie schön es dort ist

  4. Gewaltig. Will schon lange da hin. Die Landschaft erinnert mich (zumindest an einigen Fotos) an Irland.

  5. hammergeile Bilder! Da muss ich auch hin, nicht nur wegen der lecker Weingüter;-)
    Schöne Zeit & herzliche Grüße!

  6. und einen grossen maori chor hast du auch schon gehört? das ist was vom besten, was ich in sachen volksmusik je gehört hab. unbedingt reinziehen, wenn möglich.

  7. "Bodenseedave"

    oh, wow, tolle Bilder einer tollen Landschaft!
    Schade dass ich bei meinem letzten AUS-Aufenthalt keinen Abstecher nach Neuseeland gemacht habe.

  8. geniale Bilder, Peter !!!
    Kann man dort auch`n Flieger chartern ??

Kommentar verfassen