Icon A5

Wenn sich ein Kampfjet-Pilot und ein Skateboarder zusammen tun und ein Flugzeug entwerfen, dann kommt das dabei raus:

Der A5 von Icon-Aircraft. Dieses zweisitzige LSA (light sports aircraft, also zwischen Ultraleicht und Eco) ist amphibisch, kann also im Wasser und auf Land starten und landen. Es ist nicht nur ultracool, sondern auch alle Daten scheinen vielversprechend.

Offenbar hat Icon Aircraft für den A5 schon 430 verbindliche Bestellungen erhalten (bei einem Preis von 140.000 USD). Zum Vergleich: ein UL in Deutschland kostet mit 80.000 bis 100.000 Euro nicht weniger, und der Bestseller war 2009 mit ganzen 46 Zulassungen die C42. Der A5 hat, scheint mir, ein riesiges Potential und wird der am Bodensee gebauten S-Ray von Iren Dornier kaum eine Chance lassen

Nur wird die deutsche Verhinderungsmentalität dafür sorgen, dass man mit dem A5 nirgends auf dem Wasser landen darf. Ziemlich schade, finde ich.

About Peter Eich

Mathematiker und Philosoph eigentlich, Seriengründer und Investor tatsächlich. Gründer von Inselhüpfen, Radweg-Reisen, Bikemap, Toursprung, Tourbook, Bodensee-Verlag, und Cyclesummit. Außerdem Referent, Immobilien-Investor, Pilot, NLP-Coach und Barista. Und meistens unterwegs.

4 comments

  1. Sieht verdächtig nach einer Seabee aus. Nicht ganz neu das Konzept!

    http://en.wikipedia.org/wiki/Republic_RC-3_Seabee

    Heiko

  2. Die S-Ray hat das gleiche Problem. In Deutschland undenkbar..Ich glaube, dass keine von beiden eine wirkliche Serienreife erhalten wird. Laut Iren Dornier soll „dieses Jahr noch“ die Zulassung erfolgen. Da in Clark Field auf den Philippinen gefertigt wird, kann ich mir das kaum vorstellen. Exoten sind beide Flieger.

  3. Immer her damit, die könnten im Sommer den See von den Seglern „befreien“. Eine andere Art der „Seeputzete“, leider nicht ganz kostengünstig.

  4. Ein sehr gelungenes Flugzeug. Nur wer in Deutsland lebt wird hier damit nicht Fliegen dürfen. Ich denke mal das wenn nur davon geredet wird, die ersten schei…. Grünen auf der Matte stehen werden. In Deutschland wird doch fast alles Verboten. Uns geht es anscheinend viel zu Gut.

Kommentar verfassen