Lufthansa-Tarife werben für Airberlin

Für März muss ich drei Flüge buchen: an einem Tag von Frankfurt nach Zürich und später von dort nach Berlin, und am Folgetag von Berlin zurück nach Zürich.

Buche ich diese drei Flüge online auf Lufthansa.de, so kostet mich der Spaß 1.074 Euro.

Wenn ich stattdessen zwei Hin-und-Rück-Flüge buche (Frankfurt-Zürich-Frankfurt sowie Zürich-Berlin-Zürich) und von diesen vier Flügen einen ausfallen lasse, so kostet mich das ganze nur 367 Euro.

Ich fliege also für einen Drittel des Preises – wohlgemerkt in den selben Fliegern und derselben Buchungsklasse.

Diese Tarifgestaltung ist kundenunfreundlich, weil undurchsichtig.

Und eine glasklare Werbung für Airberlin, bei denen man Einzelstrecken ohne Strafzuschlag buchen kann.

About Peter Eich

Mathematiker und Philosoph eigentlich, Seriengründer und Investor tatsächlich. Gründer von Inselhüpfen, Radweg-Reisen, Bikemap, Toursprung, Tourbook, Bodensee-Verlag, und Cyclesummit. Außerdem Referent, Immobilien-Investor, Pilot, NLP-Coach und Barista. Und meistens unterwegs.

3 comments

  1. Hab ich auch schon festgestellt. Werd wohl in Zukunft auch nur noch einzelstrecken buchen…

  2. peter, hier passiert aber auch nicht viel mehr

  3. Peer, die Zeit ist knapp… und das Microblogging auf Facebook und Twitter tut sein Übriges.

Kommentar verfassen