Sim-Karte zerschneiden

Als ich gestern mein iPhone 4 in Empfang nahm und natürlich sofort ausprobieren wollte, da fiel mir auf, dass meine Sim-Karte nicht mehr passte.

Im iPhone 3Gs steckt eine normale Sim-Karte, in das iPhone 4 hingegen passt nur die kleinere Micro-Sim-Karte.

Der Anruf bei der Vodafone-Hotline brachte die Enttäuschung: frühestens in vier Tagen würde ich die neue Micro-Sim-Karte bekommen.

Also schnitt ich zur Tat und zerkleinerte die Sim-Karte kurzerhand selbst bis auf das gewünschte Maß.

Danach wurde es spannend. Ich steckte sie ins neue iPhone, schaltete es ein, hielt den Atem an und… HEUREKA… sie wurde erkannt und funktioniert tatellos.

About Peter Eich

Mathematiker und Philosoph eigentlich, Seriengründer und Investor tatsächlich. Gründer von Inselhüpfen, Radweg-Reisen, Bikemap, Toursprung, Tourbook, Bodensee-Verlag, und Cyclesummit. Außerdem Referent, Immobilien-Investor, Pilot, NLP-Coach und Barista. Und meistens unterwegs.

6 comments

  1. Super. Und nebenbei erfährt jeder, dass du als einer der allerallerersten ein iPhone 4 besitzt.

  2. @Bob, aber niemand erfährt, dass ich längst mit dem iPhone 5 telefoniere…

  3. Hast du es online geordert und was kannst du zu den diskutierten Empfangsproblemen berichten?
    Danke dir für eine kurze Antwort.

  4. Oliver, habe es in bei apple.fr bestellt und via französosischer Adresse bekommen. Empfangsproblem kann ich bestätigen, wäre mir ohne den Medienrummel aber vielleicht nie aufgefallen.

  5. Saugeil, hast du da ein Plan dafür wie man die Karte genau zerschneiden soll ?

  6. Easy. Einfach so lange kleiner schneiden, bis sie in die Plastikhalterung passt.

    Oder für Fortgeschrittene: einfach mit dem Daumen einen Abdruck der Plastikhalterung auf ein Papier drücken, das dann ausschneiden und auf die große Sim-Karte legen und mit Tesa festkleben. Nun entlang der Ränder abschneiden.

    Da der Chip genau die Größe der Microsim hat, wirst du es schon genau passend aufkleben.

Kommentar verfassen