Rückgabe des iPhone 4 an Apple

Bei heißen Temperaturen wie dieser Tage ist mein iPhone 4 nahezu unbrauchbar. Sobald ich es in der linken Hand halte verstehe ich entweder meinen Gesprächspartner nicht mehr, oder das Gespräch bricht komplett ab.

Es „einfach anders zu halten“ ist nicht leicht. Als Rechtshänder muss ich es mit der linken Hand halten um Daten einzugeben, Nummern zu wählen etc., und selbst beim Telefonieren ist ein gelegentlicher Wechsel des Ohres unerlässlich.

Darum habe ich eben die Service-Hotline von Apple angerufen und die Rücknahme meines iPhone 4 veranlasst, bevor morgen die 14-tägige Frist abläuft, innerhalb derer eine solche Rückgabe (nach Angabe von Apple) problemlos und ohne Argumentation möglich ist.

Morgen erhalte ich ein Mail von Apple mit den Angaben des Lieferanten, der mein Handy (von der französischen Lieferadresse) wieder abholen wird. Und wenige Tage später habe ich meine 620 Euro wieder auf dem Konto der Kreditkarte.

Take care, Steve!

About Peter Eich

Mathematiker und Philosoph eigentlich, Seriengründer und Investor tatsächlich. Gründer von Inselhüpfen, Radweg-Reisen, Bikemap, Toursprung, Tourbook, Bodensee-Verlag, und Cyclesummit. Außerdem Referent, Immobilien-Investor, Pilot, NLP-Coach und Barista. Und meistens unterwegs.

9 comments

  1. Hab meines erst seit eben. Das sind ja frustrierende Nachrichten. Keine Lust auf einen Bumper?

  2. Hi Peter,
    na da bin ich ja mal gespannt, ob Dir Apple für den zerkratzten Bildschirm ein paar Euros abziehen wird. :-)
    Und übrigens hast Du ja jetzt wohl 30 Tage Rückgaberecht, wegen den Empfangsproblemen.
    LG, Ole

  3. Peanuts dagegen, dass es als Telefon einfach zu schlecht funktioniert…

  4. @iDiot: habe die Bumper noch gar nicht gesehen…

  5. So ein Bumper sollte deinem Problem Abhilfe schaffen. Allerdings schon blöd, dass man einen braucht um es ordentlich nutzen zu können. Ich bin soweit aber ganz zufrieden. Meines Erachtens nach das schönste und wertigste iPhone ever.

  6. http://store.apple.com/de/product/MC597ZM/A?cid=AOS-EMEA-SHOP-GoogleBase-DE

    so sieht er aus. Ich hätte mir ohnehin einen gekauft, Apple wird sie aber ja gratis verteilen.

  7. Wobei mir grad aufgefallen ist, dass die Empfangsproblem auch durchaus von der selbstgeschnibbelten SIM kommen könnten…

  8. @iDiot: Das Empfangsproblem hängt bestimmt nicht mit selbstgeschnibbelten SIMs zusammen, sondern es betrifft einfach alle Handys. Man kann fast bei jedem Handy den Empfang deutlich verschlechtern, wenn man es auf eine Art hält, die die Antenne durch die Hand abschirmt. Das wurde von manchen Websites aber einzig als iPhone 4 Problem dargestellt – Apple hat hierauf mittlerweile reagiert und Videos veröffentlicht, die dieses Problem genauso bei anderen aktuellen Handys zeigen:

    http://www.apple.com/antenna/

  9. @Ole. Das ist mir schon klar. Ich für meinen Teil hab bis jetzt auch keine Problem mit dem iPhone 4, außer das Facetime nicht mehr vorhanden war nachdem ich das Backup eingespielt hatte. Der Empfang ist hier nun fast besser als vorher. Allerdings stimmt es, dass der „Todesgriff“ den Empfang schlechter werden lässt. Glücklicherweise bin ich aber Rechtshänder und nutze ohnehin fast ausschließlich das Headset.

    Nichtsdestotrotz sollte Apple es unterlassen auf die Fehler anderer Firmen hinzuweisen und lieber vor der eigenen Türe kehren. Früher hat Apple es einfach besser als die anderen gemacht und nicht gesagt „wir machen alle fehlerhafte Geräte“. Ich verstehe nicht, warum die Antenne nicht oben eingebaut wurde.

Kommentar verfassen