Netzbetreiberupdate am iPad für Vodafone

Für mein iPhone und mein iPad benutze ich einen Sprachtarif mit der Europe Mobile Connect Flat, so dass ich per Datenflatrate in 12 europäischen Ländern online gehen kann.

Dazu habe ich zwei UltraCard Micro-Sim-Karten, so dass ich mit einem Vertrag zwei mobile Endgeräte nutzen kann.

Das funktioniert mit nur einer Einschränkung: während ich am iPad online bin, ist mein iPhone für eingehende Anrufe besetzt.

Weil mir ein iPad geklaut wurde, bekam ich gestern ein neues iPad und neue Sim-Karten. Und damit fing der Ärger an, der unter anderem mit über 30 Minuten Wartezeit bei der Vodafone-Business-Hotline ihren traurigen Höhepunkt fand.

Doch nun habe ich das Problem gefunden.

Erstens ist am iPad ein Netzbetreiberupdate nötig, das iTunes selbstständig durchführt. Ohne das Netzbeteiberupdate kommen keine (KEINE!) Anrufe am iPhone durch.

Zweitens überschreibt das Netzbetreiberupdate leider die APN-Einstellungen am iPad. Die Vodafone-Hotline (also alle vier Mitarbeiter, mit denen ich zwischenzeitlich gesprochen hatte) wissen nicht davon.

Man findet sie am iPad hier: Einstellungen > Mobile Daten > APN-Einstellungen > APN

Und das Netzbetreiberupdate überschreibt die Einstellungen mit „pad1.vodafone.de“. Erst wenn man sie manuell wieder mit „web.vodafone.de“ überschreibt, funktionert die Datenverbindung auch.

Andernfalls kommt ständig die Meldung:

Mobildes Datennetzwerk konnte nicht aktiviert werden. Sie sind kein Teilnehmer eines mobilen Datennetzwerkes.

Würde mich freuen, wenn Google und dieser Blogpost euch dabei helfen, falls ihr dasselbe Problem habt.

About Peter Eich

Mathematiker und Philosoph eigentlich, Seriengründer und Investor tatsächlich. Gründer von Inselhüpfen, Radweg-Reisen, Bikemap, Toursprung, Tourbook, Bodensee-Verlag, und Cyclesummit. Außerdem Referent, Immobilien-Investor, Pilot, NLP-Coach und Barista. Und meistens unterwegs.

8 comments

  1. es ist natürlich sehr ärgerlich, wenn man eine halbe stunde in der warteschleife hängt. aber, mit verlaub, deswegen eine solche tweetkaskade wie gestern abend abzulassen, ist auch etwas kindisch. finde ich. ein tweet hätte es getan.

  2. Skandal!
    Aber immerhin weiß jetzt jeder, dass du ein iPad und iPhone hast. Das war doch der Sinn dieses Eintrags, oder?

  3. @bugsierer: ist halt langweilig, wenn man wartet ;)

    @Bob: ziiiemlich falsch gedacht. ich will anderen ersparen sich meine mühe machen zu müssen. nun kann man die lösung des problems googeln. iphone und ipad benutze ich zwar, sie gehören aber nicht mir.

  4. Finbd ich klasse, solche Erfahrungen zu Bloggen ist genau das richtige..
    Andere die das selbe Problem haben ersparen sich dadurch viel Ärger und Nerven ;)

  5. Danke!
    Mir hat’s geholfen. Hat iTunes offenbar meine APN Daten überschrieben.

  6. Danke!! Habe das gleiche Problem gehabt und über Google diesen hilfreichen Beitrag gefunden. Jetzt läuft das Internet auf dem iPad wieder.

  7. Lieber BodenseePeter,

    danke! Dieser Hinweis hat mein Problem gelöst … mir fiel auf, dass ich seit dem letzten iPad Update nicht mehr via Vodafone online gehen konnte. Da ich sehr oft im WLAN war, konnte ich das Problem aber nicht so klar lokalisieren, dass ich auf die Lösung gekommen wäre. Klasse, danke!

    Grüsse, Johannes

Kommentar verfassen