E-Bikes in Holland schon wieder rückläufig

In den ersten sechs Monaten des Jahres 2010 ist der Verkauf von E-Bikes in den Niederlanden erstmals gesunken.

Obwohl der Umsatz in dieser Zeit noch um 1% stieg, ist die Zahl der verkauften Pedelecs im Vergleich zum Vorjahr um 1% gesunken. Insgesamt wurden in den Niederlanden bisher etwa 600.000 E-Bikes verkauft, und die sinkenden Verkaufszahlen könnten auf eine Marktsättigung hindeuten.

In den ersten sechs Monaten des Jahres 2009 konnten in den Niederlanden noch insgesamt 105.000 Pedelecs verkauft werden, im gesamten Jahr waren es 153.000 Pedelecs.

In den Niederlanden war damit im Jahr 2009 etwa jedes achte verkaufte Fahrrad ein Pedelec, und der Verkaufspreis lag etwa dreimal so hoch wie der von Fahrrädern ohne elektische Antriebshilfe.

Unter den 2009 verkauften Fahrrädern in den Niederlanden sind also 12,5% Pedelecs.

Es scheint also, als würde sich der Anteil von E-Bikes auf knapp über 10% einpendeln.

(Quelle)

About Peter Eich

Mathematiker und Philosoph eigentlich, Seriengründer und Investor tatsächlich. Gründer von Inselhüpfen, Radweg-Reisen, Bikemap, Toursprung, Tourbook, Bodensee-Verlag, und Cyclesummit. Außerdem Referent, Immobilien-Investor, Pilot, NLP-Coach und Barista. Und meistens unterwegs.