Wie man Kinder zu Unternehmern erziehen kann

Talente fallen nicht vom Himmel, sondern sie werden erworben. Durch Training, Vorbild und Erziehung.

Wer’s nicht glaubt, dem empfehle ich das hervorragende Buch „Outliers“ (dt: „Überflieger“) von Malcolm Gladwell (gibt’s bei Amazon als deutsches Taschenbuch und als deutsches Kindle eBook).

Der kanadische Seriengründer Cameron Herold hat klare Vorstellungen davon und viele gute Erfahrungen darin, wie man Kindern Lust auf unternehmerisches Denken machen kann.

Unser Schulsystem zielt zu sehr darauf ab, dass aus Kindern Arbeitnehner werden, und nicht darauf, dass sie Arbeitgeber werden. Unser Bildungssystem zielt zu sehr darauf ab, uns in unseren Schwächen wenigstens mittelmäßig werden zu lassen, statt in unseren Stärken brilliant.

Cameron Herold ist Enkel zweier Unternehmer. Und Kind eines Unternehmers. Und Bruder von zwei Unternehmern. Nachdem er selbst mehrere Unternehmen gegründet hat, unterrichtet er nun Unternehmertum am MIT.

Seine eigene Schulkarriere verlief schwach. Er könnte sich als Versager fühlen, wenn seine Eltern ihm nicht seine Stärken vor Augen geführt hätten – Stärken, die an Schulen als Schwächen gesehen werden.

Eine davon ist ADS. Manche sehen es als in Schulen immer häufiger diagnostizierte Krankheit. Cameron Herold hatte als Kind (und hat noch immer) 18 von 19 möglichen Symptomen von ADS.

Doch sieht er das als Stärke. Und nennt ADS die „Unternehmerkrankheit“. Und listet eine Menge von bekannten Unternehmern auf, die unter ADS litten. Oder besser gesagt: mit und wegen ADS erfolgreich sind.

Seine eigenen Kinder erzieht er nun ebenfalls zu potentiellen Unternehmern.

In diesem fantastischen Vortrag beschreibt er unter anderem, warum Taschengeld für Kinder Gift ist und was er seinen Kindern statt dessen gibt:


Link zum Film auf TED.com

About Peter Eich

Mathematiker und Philosoph eigentlich, Seriengründer und Investor tatsächlich. Gründer von Inselhüpfen, Radweg-Reisen, Bikemap, Toursprung, Tourbook, Bodensee-Verlag, und Cyclesummit. Außerdem Referent, Immobilien-Investor, Pilot, NLP-Coach und Barista. Und meistens unterwegs.

Kommentar verfassen