Die FAZ von gestern

Habe eben einen Artikel „Keine Angst vor großen Zahlen“ in der heutigen FAZ auf Papier gelesen und ihn weiterempfehlen wollen. Und dann begann das Drama:

1. Artikel ist auf faz.net nicht auffindbar. Selbst gegen Bezahlung. Fail #1.

2. FAZ-App auf iPhone geladen, heutige Zeitung ist drauf, Artikel aber nicht. Fail #2.

3. FAZ-Abo für Kindle bestellt, FAZ aber auf Mac-Kindle nicht sichtbar. Offenbar braucht es ein Abo pro Kindle (in meinem Fall: Mac, iPhone, iPad und Kindle, also 4 x 29 = 116 Euro pro Monat). Fail #3.

4. Zweites (Probe-) Abo für greifbare Kindle-Version bestellt, Artikel drauf gefunden, aber keine Chance ihn oder seinen Link weiterzuleiten. Fail #4.

Fazit, Faz(sic)it, Fazsic: Guter Artikel in einer unendlich gestrigen Zeitung, deren DRM einfach nur… let’s name it… zum Kotzen ist.

About Peter Eich

Mathematiker und Philosoph eigentlich, Seriengründer und Investor tatsächlich. Gründer von Inselhüpfen, Radweg-Reisen, Bikemap, Toursprung, Tourbook, Bodensee-Verlag, und Cyclesummit. Außerdem Referent, Immobilien-Investor, Pilot, NLP-Coach und Barista. Und meistens unterwegs.

4 comments

  1. Es leben die Blogs, trotz oder gerade wegen Social Media und Offline-Medien mit elegantem Renommee. Zum Beispiel der FAZ.

  2. Danke für den Hinweis, Stephan!

Kommentar verfassen