Verschiedene Zeitzonen am Bodensee

Heute habe ich diesen historischen Fahrplan der Bodensee-Schiffe von 1894 erhalten.

Beim genauen Hinschauen sah ich unter “Bemerkungen” folgenden Hinweis:

Die Abfahrtszeiten sind für sämtliche Bodenseeuferorte in mitteleuropäischer Zeit angegeben. In den Schweizer Häfen findet dagegen die Abfahrt vom 1.-31. Mai noch nach Berner Zeit, also 30 Minuten früher als angegeben, statt.

Bei Wikipedia habe ich darauf gelesen:

Da Bern auf 7,5 Grad östlicher Länge liegt, ergab sich gegenüber der MEZ ein Versatz von 30 Minuten. Zumindest in einigen Orten wurde parallel die Ortszeit weiter verwendet, so hatte der Genfer Inselturm beispielsweise um 1880 drei Uhren:

  • Die rechte zeigte die Berner Zeit
  • Die mittlere zeigte die Ortszeit (Bern -5 Minuten)
  • Die linke zeigte die Zeit von Paris beziehungsweise die der Bahnlinie nach Paris (Berner Zeit -20 Minuten).

Diese von Mitteleuropa abweichenden Zeitzonen der Schweiz wurden am 1. Juni 1894 abgeschafft, also genau einen Monat nach Beginn des in diesem Poster genannten Fahrplans.

About Peter Eich

Mathematiker und Philosoph eigentlich, Seriengründer und Investor tatsächlich. Gründer von Inselhüpfen, Radweg-Reisen, Bikemap, Toursprung, Tourbook, Bodensee-Verlag, und Cyclesummit. Außerdem Referent, Immobilien-Investor, Pilot, NLP-Coach und Barista. Und meistens unterwegs.

Kommentar verfassen