Flug über den Bodensee

Heute hatte ich das Glück, einen Geschäftstermin mit dem Flugzeug wahrnehmen zu können. Statt über eine Stunde mit dem Auto bis nach Lindau zu fahren, bin ich knapp 20 Minuten geflogen. Der Konstanzer Trichter. Blick auf Staad, den Fähre-Hafen und die Insel Mainau. Unterwegs habe ich etwas Seltsames beobachtet: auf dem See liegen helle Schleier, vermutlich Kilometer lange Teppiche aus ...

Read More »

Meine Elvira

Eben habe ich bei Neri gelesen, dass eine Mar-Tina behauptet, sie besäße eine Stoffkuh mit dem Namen Elvira. Ha, das soll sie mal beweisen…! Meines Wissens musste erstere nämlich heute mit halbem Gepäck nach Mailand reisen, und selbst wenn sie ihre Elvira dabei gehabt hätte, würde diese nun im daheim gebliebenen Restgepäck weilen. Elvira wohnt aber vielmehr bei mir, und ...

Read More »

Mailand und Mailand

Auf dem Heimweg vom Flughafen, wo Tina heute von München nach Mailand flog, kam ich auf der Autobahn an Leutkirch vorbei. Dort sind immer ein paar kleine Flieger am Himmel. Da ich heute endlich mal genügend Zeit hatte, fuhr ich raus und wollte den Flugplatz anschauen. Mit einem Auge am Himmel navigierte ich dort hin, wo die Flieger herkamen und ...

Read More »

Bitte eine Kugel Mozart!

In den letzten Jahren gab es offenbar eine Inflation unsinniger Geschmacksrichtungen. Ich weiß bis heute nicht, wie ein Tee nach „Kaminfeuer“ schmecken kann. Oder eine Schokolade nach „Winterzauber“. Oder ein Fruchtsaft nach „Harmonie“. Am Rot-Kreuz-Platz in München gibt es ein Eiscafé mit Eissorten im Angebot, die an Kreativität kaum noch zu überbieten sind. Neben Altbekanntem fand ich dort: Honig-Joghurt, Soja-Haselnuss, ...

Read More »

Auf gefälschte Fälschungen reingefallen

Heute haben wir ein Kuckucksei in unserem Nest gefunden. Das Kujau-Museum in Pfullendorf hatte uns beauftragt, die Prospekte während der gesamten Saison am gesamten Bodensee zu präsentieren. Ein schöner Auftrag im vierstelligen Bereich.Zur Erinnerung: Konrad Kujau war Kustmaler und wurde berühmt-berüchtigt durch seine gefälschten Hitler-Tagebücher, die der Stern in den 80er Jahren ahnungslos als echt veröffentlicht hatte. Kujau starb 2000 ...

Read More »

Vergleich: Apple iPod HiFi oder Bose SoundDock

Hat der Mensch einen freien Willen? Ja. Habe ich einen freien Willen? Naja. Warum diese Einschränkung? Ganz einfach: ich habe einen freien Willen, aber nur so lange, wie Apple keinen neuen iPod auf den Markt bringt. Tun sie es doch, so wird mein Sein von einem Possesivreflex überrollt, der erst nachlässt, wenn ich den neuen iPod mein eigen nennen kann. ...

Read More »

Sternzeichen Schmetterling? Und die Sterne lügen doch!

Auf die Frage nach meinem Sternzeichen antworte ich stets mit „Schmetterling“, und wem das nicht genügt, der bekommt noch „Aszendent Mistgabel“ hinterher. Warum? Schmetterlinge können fliegen. Ihre Flugrichtung sieht zwar chaotisch aus, aber sie können sehr weite Strecken extrem effektiv zurücklegen. Ihr Flügel sind bunt. Sie sitzen gerne in der Sonne. Und und und… Nette Tiere eben. Astrologische Aussagen, wie ...

Read More »

Ampelsalat und Frühlingsgrün in Mailand

Übers Wochenende war ich in Mailand, und wie fast überall, gab es auch dort eine Menge zu staunen – man muss nur die Augen dafür aufhalten. An dieser Ampel fuhren nach der Rot-Phase plötzlich alle Autos los, einige nach rechts, einige nach links und die meisten geradeaus. Doch bei genauerem Hinsehen war mir plötzlich gar nicht mehr klar, für wen ...

Read More »

MDA II für Vodafone-D2-Karten

Im Dezember 2003 hatte ich einen MDA2 von T-Mobile gekauft, um ihn mit meiner Vodefone-SIM-Karte zu benutzen. Die Konfiguration der GSM- und der GPRS-Verbindungen hatten entgegen der Anleitung nicht funktioniert, und auch vier verschiedene Hotline-Mitarbeiter von Vodafone konnten mir nicht helfen. Die Anleitung von Expert Medialand (wurde mir von der Hotline empfohlen und ist googlebar) scheint m.E. nur für den ...

Read More »

Visitenkarten günstiger, schneller und flexibler

Ich wollte mich nicht damit abfinden, dass wir für jeden neuen Mitarbeiter einen eigenen Auftrag an die Druckerei geben, die uns dann erst etliche Tage später die "Mindestmenge" von 1000 Visitenkaren zu einem horrenden Preis liefert, von denen der Mitarbeiter nichtmal ein Drittel wirklich braucht. Darum habe ich Papiere gestestet und mit Druckereien verhandelt und eine nette Idee gestetet und ...

Read More »

Volvo voll verschneit

Als ich heute ins Büro kam, traute ich meinen Augen kaum – eine Dachlawine war exakt auf mein Auto niedergegangen und hatte es fast komplett begraben. Zum Glück lag eine gute Schicht Neuschnee darunter und verhinderte Schäden. Dennoch – eine gute halbe Stunde musste ich schaufeln, bevor ich losfahren könnte.

Read More »

Noch mehr neue Inseln im Bodensee

Für ein Pressefoto bin ich heute über das Industriegebiet geflogen. Im langen Endanflug über dem Konstanzer Trichter schauten mich plötzlich etliche neue Inseln an, die das Niedrigwasser freigelegt hatte. Das musste dokumentiert werden, denn schon wenige Tage später setzte die Schneeschmelze ein, der Wasserstand stieg, und die Inseln sind seitdem wieder verschwunden. Foto zum Vergrößern bitte anklicken.

Read More »

Sandfahne weht in den See hinein

Ein von mir noch nie zuvor gesehenes Phänomen am Konstanzer Hörnle. Durch den starken Wind aus Westen (man sieht einige Schaumkronen) scheint sich die Wasseroberfläche gegen die Fließrichtung nach rechts zu bewegen, also vom Trichter weg in Richtung Obersee. Das aufgewühlte Wasser am Ufer ist vom Sand hell gefärbt. Da im Windschatten des Hörnles das Wasser nicht (so schnell) fließt, ...

Read More »

Neuland am Bodensee

Der Wasserstand am Bodensee nähert sich dem historischen Allzeit-Tief, und immer mehr Untiefen werden richtige kleine Inseln. Das wirft Fragen auf: Wie heißen diese Inseln? Wer darf sie benennen? Gehören sie zur Schweiz oder zu Deutschland? Ich bin ein paar Mal kreuz und quer über den Untersee geflogen und habe einige davon fotografiert. Leider sind die meisten Bilder unscharf geworden, ...

Read More »

Winterspaziergang auf dem Ottenberg

Berndt rief an und frug, ob wir auf einen Spaziergang auf dem Ottenberg mitkämen. Der schneetolle Zottel-Earl war auch dabei, doch ich war völlig absorbiert von den vielen verschiedenen Strukturen am Wegesrand. Zum Glück hatte ich meine kleine Ixus dabei, denn ein paar davon habe ich fotografieren können.

Read More »

Monsterbaggerpark

Auf dem Weg nach Coburg liegt in einem ganz unscheinbaren Dorf ein so genannter Monsterbaggerpark. Gegen ein kleines Entgelt darf man dort ausrangierte Riesenbagger anschauen, die entweder spektakulär in der Landschaft stehen und leise rosten, oder aber gegen ein noch größeres Entgelt auf einer „Spielwiese“ zum Selberbaggern ausprobiert werden können. Nix für Mädels, aber für echter Kerle absolut faszinierend. Vermutlich ...

Read More »

Rückfall zu Jugend forscht

Eigentlich hatte ich das Kapitel Jugend forscht abgeschlossen, doch heute erlitt ich einen Rückfall in die experimentelle Neugierde – nein, im Ernst: fragendes Staunen ist die Würze des Lebens! Vor allem, während man eine ärmellose Jacke trägt und sich fragt, ob sich die zugehörenden Ärmel eigentlich auch anziehen lassen, ohne die Jacke dabei auszuziehen. Schaut euch die Antwort an!

Read More »

Traumwagen gekauft!

Vor über 30 Jahren war ich das letzte Mal in einem Messerschmitt Kabinenroller gesessen, als meine Eltern noch welche hatten und tatsächlich damit im Alltag fuhren. Nun ging ein alter Wunsch in Erfüllung, denn ich habe nach langer Suche einen guten KR200 gefunden und gekauft. Ist schon ein echter Hingucker und stielt jedem noch so teuren Wagen komplett die Show… ...

Read More »

Peter & Friends goes Dodekanes

Ab und an suche ich mir ein paar Freunde zusammen und schaffe sie auf eines unserer Schiffe. Letzten Herbst war es die Aegean Clipper, einer unserer schönsten Motorsegler. Der 34 Meter lange Zweimaster von Kapitän Ergün ist unser Stolz in der Ägäis. Mit über 600 qm Segelfläche war er nicht nur eine weiße Schönheit im Sonnenschein, sondern auch ein sicheres ...

Read More »

Auf den Kapverden mit der Sodade

Eigentlich wollte ich im Februar 2003 erkunden, ob wir mit dem Schoner Sodade eine Inselhüpfen-Tour auf den kapverdischen Inseln veranstalten können. Es hatte sich jedoch sehr bald herausgestellt, dass dies nicht möglich ist (die zusammengefasste Begründung seht Ihr an meinen Füßen kleben…). Also habe ich mich auf den (wirklich spannenden) Inseln umgesehen. Zuerst mache ich so viele Fotos, dass kapverdischer ...

Read More »