Telekom kämpft

So, liebe Jungs von der Telekom, nun ist aber gut!

tassen2.jpg

Gestern kam nochmal ein Paket mit sechs weiteren Tassen der Telekom, und auf einer steht sogar „Wir kämpfen um jeden Kunden“.

Eigentlich würden mir die vertraglich zugesicherten Leistungen sowie ein kompetenter Ansprechpartner reichen… Aber dennoch: Danke für die vielen Tassen!

About Peter Eich

Mathematiker und Philosoph eigentlich, Seriengründer und Investor tatsächlich. Gründer von Inselhüpfen, Radweg-Reisen, Bikemap, Toursprung, Tourbook, Bodensee-Verlag, und Cyclesummit. Außerdem Referent, Immobilien-Investor, Pilot, NLP-Coach und Barista. Und meistens unterwegs.

6 comments

  1. jetzt verstehe ich auch, warum ich noch 1/2 Jahr nach meiner Kündigung immer noch Rechnungen von T-Com bekomme – die kämpfen um mich.

  2. wenn die so viele tassen verteilen, dann haben sie bald endgültig keine mehr im schrank… ;-)

  3. … die Telekom kämpft zwar, letztlich erinnert es mich jedoch stark an Don Quijote und seinen verwirrten Kampf gegen die Windmühlen ;-)

    Andererseits könnte die Telekom mittelfristig auch einfach davon profitieren, daß die Mitbewerber noch unfähiger sind und ehemals flüchtige Kunden freiwillig wieder zum kleineren Übel zurückkehren – ging mir nach etwa 2 Jahren 1&1 zumindest so ;-)

  4. @Mar-Tina: Yeah, die stelln wir nun alle in den Schatten :)

Kommentar verfassen