Powered by Taurin

Gerade gehen drei Tage intensiver Arbeit an Bikemap zuende. Weil parallel auch die Tour de France stattfindet, hatten wir keine Skrupel, uns mit dem thailändischen original Taurin zu dopen.

Was das ist? Man munkelt, es sei die Mutter aller Energy-Dinks, jedoch in höherer Dosis, und nur auf dunklen Kanälen an wenigen Orten erhältlich. Hier in Wien hatte ich das Glück, an die eine oder andere Flasche zu gelangen.

Taurin

Den Rückflug heute Abend nach Zürich werde ich nicht brauchen, ich schaffe die Strecke in derselben Zeit nun auch zu Fuß.

Hier ist Helges Sicht der Dinge.

About Peter Eich

Mathematiker und Philosoph eigentlich, Seriengründer und Investor tatsächlich. Gründer von Inselhüpfen, Radweg-Reisen, Bikemap, Toursprung, Tourbook, Bodensee-Verlag, und Cyclesummit. Außerdem Referent, Immobilien-Investor, Pilot, NLP-Coach und Barista. Und meistens unterwegs.

5 comments

  1. Wer mal erlebt hat, wie ein Taxifahrer in Bangkok morgens um vier unter Genuss von mindestens vier dieser Fläschchen die Strecke zum Flughafen rast, der versteht, was du meinst.

  2. Das kann doch nicht gesund sein. Ihr seit verrückt.

  3. Verräter.

  4. Hicks! Dieser Steffen hat so recht!! Und nie war ich so gern so krank!! Eines war undicht: So meinte der Postbote nur – das riecht ja nach einer Mischung aus Pferdeäpffeln und Gummibärchen… Da wußte ich, was die Stunde geschlage hatte. Ich weiß nur nicht, wie und wo ich die alle im Kühlschrank vor Jule verstecken soll. Am besten, ich trinke gleich alles, bevor sie von der Arbeit wiederkommt. Also, ich geh‘ dann mal… UND PITERMAN: DANKE!! Bist eine wahrhaft treue Seele…

Kommentar verfassen