Mit dem Bus nach Ouagadougou

So! Die 24-stuendige Busfahrt von Kumasi (Ghana) nach Ouagadougou (Burkina Faso) haben wir gestern hinter uns gebracht.

An Bord war nur ein Fahrer. Fuer die ganze Strecke. Ohne groessere Pausen. Wir vermuten, dass auch er am Steuer sass, als der Bus von Accra kommend mit nur vier Stunden in Kumasi eintraf. Aber wir wollten es dann gar nicht wirklich wissen.

Viel wichtiger waere es fuer uns gewesen, wenn der Typ (a) nicht dauernd mit dem Gas gespielt und uns mit etwa einem Lastwechsel pro Sekunde 24 Stunden lang wach zu halten versucht haette, und wenn (b) die Klimaanlage nicht so frueh ausgefallen waere.

Weder der aus dem fahrenden Bus heraus beobachtete toedliche Verkehrsunfall, noch die unerklqerlichen 2,5 Stunden Wartezeit an der Grenze konnten uns aus der Ruhe bringen.

Etwas Sorgen machte ich mir jedoch wegen eines fehlenden Kommas in einem Schild ueber der Grenze von Ghana und Burkina Fasos. Dort steht doch tatsaechlich: „Bye bye safe journey“.

Ja, und ganz schlimm ist es, wenn zwei Dinge hier im Internet-Café von Ouagadougou zusammen kommen:

Sqhqrqstqub in der Tqstqtur, so dqss ,qn aie ein Irrer drqufklopfen ,uss, und dqnn nqtuerlich noch die frqnyoesische Qnordnung der Buchstqben quf der Tqstqtur!!!

About Peter Eich

Mathematiker und Philosoph eigentlich, Seriengründer und Investor tatsächlich. Gründer von Inselhüpfen, Radweg-Reisen, Bikemap, Toursprung, Tourbook, Bodensee-Verlag, und Cyclesummit. Außerdem Referent, Immobilien-Investor, Pilot, NLP-Coach und Barista. Und meistens unterwegs.

3 comments

  1. Wie aufregend! :-) Verfolge den Verlauf eurer Reise voll Spannung!

  2. Bleibt am Leben und gesund – freue mich auf den Tortours-Suvival-Bericht – hoffe Dich bald in KN zu sehen.

  3. Lieber Bodenseepeter,
    die Erlebnisse,die man so mit der Post und der Telecom hat,können einen schon aus der Fassung bringen.Die 20 mal die ich vielleicht direkt mit denen zu tun hatte,haben mich das ungläubige „KOPFSCHÜTTELN“ gelehrt.Der Telecom sind übrigens Unmengen an Kunden davongerannt,weil sie nicht in der Lage sind zum „MONATSERSTEN“ abzubuchen.Es kommt mir so vor als wären dort nur Politiker beschäftigt.

    Möchten Sie mir auch einmal in mein virtuelles Gästebuch schreiben?

    Gruß,F.Brandt

Kommentar verfassen